Jugendclub Berner Au

Richtfest  - Feier zum gelungenen  Zwischenstand

Ende Mai feierten Bauherr, Architekten und Handwerker und zukünftige Nutzer das Richtfest auf der Baustelle am Zamenhofweg. Damit beginnt der zweite Teil der Bauarbeiten für den Jugendclub. Nach der Fertigstellung soll der Jugendclub auf 220 qm genug Raum für Freizeitaktivitäten und außerschulische Bildungsangebote bieten. Der Bau wird im September 2013 fertig sein. Der Neubau ist als Passivhaus gebaut und wird somit zukünftig mit sehr niedrigen Betriebskosten auskommen. Für die Erstausstattung spendete der Lions Club Wandsbek 2.000 Euro, die mithilfe einer Tombola gesammelt wurden.

Der Neubau des Jugendclubs auf dem Grundstück am Zamenhofweg 20 stellt ein Schlüsselprojekt für die Quartiersentwicklung im Fördergebiet Birckholtzweg dar. Mit der Fertigstellung erhält der Jugendclub zeitgemäße Räumlichkeiten, die vielfältige Möglichkeiten für Jugendfreizeitangebote eröffnen. Der Jugendclub ist zurzeit noch in einem ehemaligen Waschhaus an der Busbrookhöhe angesiedelt.

tl_files/stattbau/Bilder/gemeinwesen_und_stadtteilkultur/130808_Jugendclub.jpg

Projektdaten:
1. Projektname: Jugendclub Berne
2. Eigentümer: Bezirksamt Wandsbek, Jugendamt
3. Nutzer: Jugendclub Berner Au e.V.
4. Architekt: STATTBAU Hamburg, Manfred Gerber, Angela Dabkiewicz, Mathias Gerber
5. Größe: ca. 230 qm Nutzfläche
6. Finanzierung: Bezirksamt Wandsbek, Jugendamt,  Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (RISE)
7. Energiestandard: Passivhaus
Fertigstellung: 2013
 

Zurück