Gesellschaftlicher Wandel braucht Engagement

22.11.2017

"Gesellschaftlicher Wandel braucht Engagement

Unter den über 100 Gästen der Veranstaltung des Wohnbund eV. in Berlin war auch STATTBAU mit Tobias Behrens, Rosi Oltmann und Wolfgang Griesing vertreten.
In drei Panels wurden Beispiele und Voraussetzungen sowie die Wirkung von gemeinwohlorientierten bürgerschaftlichen Objekt- und Stadtentwicklungsprojekten dargestellt.

Deutlich wurde die positive Wirkung für ganze Quartiere u.a. an den Beispielen DOMAGKPark eG (München) und Wiesenviertel e.V. (Witten).
Für Wohnprojekte ist die Konzeptvergabe das geeignete Mittel, um entsprechende Gemeinwohlorientierungen verankern zu können.

Wohnbund eV. setzt sich für die Förderung von Gemeinwohl- und genossenschaftlichen Initiativen ein und fordert eine entsprechende Bodenpolitik von Städten und Gemeinden.

Zurück