Fachtag der Hamburger Koordinationsstelle: Alt genug für neue Wege!

20-06-2018


Das Interesse am gemeinschaftlichen Wohnen, die Vielfalt der Konzepte und die Kooperationen zwischen Projekt-Initiativen, Wohnungswirtschaft und Dienstleistern nehmen seit Jahren stetig zu.
Generationenübergreifendes Miteinander, Hausprojekte für Familien und Singles, Menschen jeden Alters mit und ohne Handicap, Wohnprojekte mit integrierter Wohn-Pflege-Gemeinschaft, Projekte mit Quartiersbezug... sie alle verbindet der Gedanke und der Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben und einem sozialen Miteinander – und zwar dauerhaft!

Die Vorankündigung finden Sie hier.

Zurück